Wie Opa die Welt rettet

Geboren zu Beginn der 1930er Jahre, ist mein Opa ein Mann vieler Erlebnisse und ohne Affinität zu Computer und Co. So bat er mich, für ihn das folgende Schreiben elektronisch abzuschicken um so mit seiner Idee BP Amerika die Welt zu retten.

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielleicht kann unser Vorschlag zur Beendigung der Ölkrise für Ihre Firma in irgendeiner Form nützlich sein.

Durch eine kontrollierte Bombardierung bzw. Sprengung im Meeresboden im Abstand von circa 50-150 Metern vom Bohrloch müsste es gelingen, dieses durch Bodenbewegungen zu verschließen. Die Erfahrung stammt aus dem letzten Weltkrieg. Bei einem Luftangriff der Alliierten wurden mehrere 10-Zentner-Bomben abgeworfen. Dabei wurden zwei 10 Meter tiefe Frischwasserbrunnen einfach durch Bodenbewegung zugedrückt. Die Orte der Bombeneinschläge war zum Teil mehr als 100m entfernt. Dieses Verfahren könnte bei richtigen Bodenverhältnissen vielleicht auch das Austrittsloch des Öls verschließen.

Mit freundlichen Grüßen,
<Opas Name>